Gold n Silver Shelties

Wir leben mit Shelties

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home Aktuelles
Aktuelles

29.05.2016 - Ausstellung in Peine

Da Montys Frauchen Gabi gesundheitlich leider angeschlagen war, hatte ich die Ehre Monty (Gold 'n' Silver Monty Python) für sie auszustellen. Bei der Abfahrt in Sprenge morgens um 06.00 Uhr war es noch trocken und auch einigermaßen warm. Unterwegs holte uns dann doch das vom Wetterbericht angesagte Regenwetter ein. Kurz vor Fallingbostel habe ich wirklich überlegt, wieder nach Hause zu fahren - so sehr hat es geschüttet. Andererseits, Meldegeld ist bezahlt und der größte Teil des Weges war zurückgelegt - also zusammenreissen und durch.

In Peine angekommen hat uns Nicola am Eingang bereits begrüßt und wir bauten im strömenden Regen das Zelt auf. Und wie üblich, als wir die Hunde aus dem Auto holten, war es dann doch trocken und es blieb auch bis zur Abfahrt relativ schön. Also auch Zeit genug, die durchgeweichte Regenjacke und ein paar Hüllen von Zelt und Stühlen wieder zu trocknen. Nur die Füsse blieben bei mir bis zum Schluß leider nass.

Die belgische Richterin Anja Gregoire richtete zuerst die Bearded Collies, ab Mittag waren dann die Shelties dran. In der Jugendklasse Rüden waren 5 Hunde gemeldet und auch anwesend. Monty und ich waren die Ersten, die zur Bewertung dran kamen. Monty hat sich vorbildlich verhalten, obwohl wir beide zusammen nicht geübt haben. Frau Gregoire war sehr nett zu den Hunden, aber auch gründlich. Sehr charmant fand ich, als sie mir gegenüber feststellte, dass Monty komplett ist (also Hoden hat).

Zu meiner und auch Gabis großen Freude wurden wir mit dem 1. Platz, der Formwertnote "Vorzüglich" (als Einziger in der Jugendklasse Rüden) und dem CAC-J belohnt.

Auch Montys Schwester Rachel (Gold 'n' Silver Morrigan) konnte in einer großen Gruppe von 9 Hündinnen in der Jugendklasse ein unplatziertes "Vorzüglich" erringen, Cousine Summer (Diara of Shellys Dreamland) bekam ein V 3. Für alle drei Dori-Enkel ein sehr schönes Ergebnis (ich hänge halt immer noch an meinem "Dorchen", obwohl sie seit 3 Jahren nicht mehr unter uns ist).

 

 

Zum Schluß noch ein paar Fotos

Unsere Sheltiewelpen des N- und O-Wurfes haben inzwischen alle die Reise in ihre jeweils neue Heimat angetreten und sich nach ersten Rückmeldungen bereits gut bei ihren neuen Besitzern eingelebt. Jetzt ist es wieder ruhig geworden und wir genießen die Zeit mit unserem Rudel.

In diesem Jahr sind noch einige Ausstellungen geplant, wir unterstützen die Besitzern von Monty (Gold 'n' Silver Monty Python) bei ihren ersten Schritten in die Welt der Hundeausstellungen. Ab Herbst sind hoffentlich auch unsere Hippies Jorja und Josie wieder vorzeigbar, damit auch sie wieder in den Showring können. Jetzt ist erst einmal Bikinizeit, nach den Welpen verlieren die Hündinnen reichlich Fell und es braucht einige Zeit, bis die alte Kondition wieder da ist.

Zum Schluß gibt es noch ein paar Fotos der Welpen. Unseren nächsten Wurf planen wir erst im Frühjahr 2017 mit unserer Shari.

 

Norddeutsche Welpen sind härter..

... und trotzen Sturm und Regen. Der Nachteil eines Winterwurfes - die Sonnentage sind begrenzt und auch die Temperaturen sind nicht sonderlich einladend. Aber es hiflt nichts - Welpen brauchen frische Luft. So wurden die ersten zaghaften Sonnenstrahlen für die ersten Versuche, die Welpen ins Freie zu locken, genutzt. Jorja half dabei tatkräftig mit.

Inzwischen sind die Kleinen begeisterte "Draussies" und flitzen und toben durch unseren Garten. Sie sind kaum herein zu bekommen, auch nicht als heute morgen neben dem stürmischen Wind auch noch Regen einsetzte. Aber wenn man überlegt, woher die zauberhaften Shelties stammen, wundert es einen nicht mehr. Die Qualität der Fotos ist aufgrund der schlechten Lichtverhältnisse leider bescheiden. Aber immerhin zeigen sie ein wenig vom Aufwachsen unserer Welpen des N- und O-Wurfes.

... es gibt aber auch Sonne im Norden

Die konnten unsere Welpen jetzt endlich auch einmal genießen. Leider hat sich die nächste Schlechtwetterfront im Wetterbericht schon angekündigt.

 

Wir haben Welpen - unser N- und O-Wurf vom 05. bzw. 12.01.2015

Unsere Hippies Jorja und Josie wurden fast gleichzeitig Mutter. Auch bei der Geschlechterverteilung waren sie sich einig. Beide haben erst 3 Rüden und dann eine Hündin zur Welt gebracht. Unsere Sheltiewelpen wachsen bei uns im Wohnzimmer auf, dürfen sich im frei bewegen und bei trockenem Wetter bald auch den Garten erkunden. Falls Sie Interesse an einem Welpen haben, rufen Sie uns gerne an oder schreiben eine E-Mail. Mehr Fotos und Infos gibt es auf den jeweiligen Seiten der Würfe.

Rüde Nio - schwarz-weiss
noch zu vergeben

Rüde Newton - schwarz-weiss
vergeben an Larissa
Rüde Nigel - schwarz-weiss
vergeben an Inga, Mirko und Niklas

Hündin Nala Nayeli - blue-merle o. tan
vergeben an Stefanie

Rüde Onyx - tricolour
noch zu vergeben
Rüde Orpheus - tricolour
vergeben an Vanessa
Rüde Orson - tricolour
vergeben an Uwe
Hündin Olympia - tricolour
vergeben an Katrin
 

Happy Birthday Sammy (Blue Uncle Sam vom Stormarner Land, *18.10.2001)

Unser Sammy durfte gestern seinen 14. Geburtstag feiern. Er ist zwar viel ruhiger als früher, aber wenn es zum Spaziergang losgeht ist er voll dabei und passt auf, dass man ihn ja nicht vergißt Cool. Er schläft sehr viel und möchte sich mit dem Jungvolk auch nicht mehr abgeben. Seine große Liebe war unsere Sötje, die uns leider im Juli für immer verlassen hat. Bis auf ein bischen Schwerhörigkeit (die aber selektiv zu sein scheint) ist Sammy noch fit, nur auf Sofa oder Bett springen lässt er in seinem Alter lieber sein. Dafür hat man ja sein Personal, die ihm immer hoch helfen.

Wir hoffen, dass uns noch eine lange Zeit mit unserem Krawallo bleibt. Das Foto mit seiner braunen Freundin Sötje entstand im Mai d.  J.

 

Und hier mein Lieblingsbild. Da ist er 9 Jahre alt. Spielzeug schleppt er aber heute auch noch an.

 

 


Seite 2 von 10